Herren Globus - die ganze Geschichte

1900

Im Jahr 1900 wurde in Zürich am Löwenplatz das erste Globus Fachgeschäft für «Herren-Confection» eröffnet. Dieses pries sich an als
«beste Bezugsstätte für Herren-, Jünglings- und Knabenkleider», mit Spezialrayons für «Gummi-Mäntel», «englische Waterproofs»,
«Touristen-Anzüge», Sportbekleidung, «Fantasie-Gilets» und Berufskleider samt Abteilung für «elegante Mass-Schneiderei».

Am 7. Februar 1907 wandelte Heinrich Burkhard seine Warenhausbetriebe «Globus» in die Aktiengesellschaft «Magazine zum Globus» um. Bild um 1909.


1915

Das Herren- und Knabenkonfektionsgeschäft Globus am Löwenplatz zeigt, wie Mode aus dem Mann einen Gentleman macht: Schlichte und elegante Anzüge und Mäntel, die richtigen Accessoires und der Hut dürfen nie fehlen.

Stoffe und Verarbeitung sind von bester Qualität. Globus führt für blendendes Weiss eine grosse Vielfalt an austauschbaren Kragen und Manschetten, die einfach zu waschen und zu bügeln sind.


1920

Der Globus Löwenplatz, Herren- und Knaben-Bekleidung, feiert seinen 25. Geburtstag. Für die Stammkunden wurde ein spezielles Sortiment an Herrenanzügen, Mänteln und Knabenkleidern reserviert.

Rechts oben:
Plakat des Globus Konfektionsgeschäfts in Zürich (dem heutigen Herren Globus) am Löwenplatz, um 1925. Mitte der 20er-Jahre kleidet sich der Mann dezent, aber mit Stoffen bester Qualität und hervorragender Verarbeitung. Stock und Handschuhe, meist nur lässig in der Hand gehalten, gehören neben Hut und Tuch in der Brusttasche (Pochette) zur Inszenierung des eleganten Herrn.


1930

Der Kundenservice wurde in den 30er-Jahren für heutige Massstäbe auf paradiesische Weise gepflegt: «Auf telefonischen Anruf holen wir jedes bei uns gekaufte Kleidungsstück ab, bügeln es gratis tadellos auf und bringen es dem Kunden ins Haus, sooft er dies wünscht.

Im vergangenen Jahr waren es rund 2952 Anzüge, 706 Mäntel und 576 Hosen», schrieb der Filialleiter des Konfektionsgeschäfts am Löwenplatz in Zürich in der Personalzeitung begeistert. Und er fügt bei: «Unsere Mäntel und Anzüge sehen länger gut aus, wenn sie von Zeit zu Zeit durch einen Fachmann richtig aufgebügelt werden, und der Kunde freut sich, wenn er Geld spart. Er wird seinen nächsten Bedarf wieder bei uns am Löwenplatz eindecken.»


1933

Im Jahr 1933 eröffnet Globus in Basel am Marktplatz ein weiteres Herren- und Knabenkonfektionshaus (Übernahme der Merkur Filiale) . Es war in Basel der Vorläufer der heutigen Herren Globus Filiale, die sich heute allerdings an der Freie Strasse 50 befindet.

1947

In Schaffhausen eröffnete Globus 1947 sein drittes Herren- und Knabenkonfektionshaus. Dieses Gebäude ist heute noch Sitz der Herren Globus Filiale Schaffhausen.

Im Jahre 1956 wurde das ganze Gebäude modernisiert: Die Schaufenster wurden grösser, der Dachstock wurde ausgebaut, und es wurde ein moderner Lift installiert.


«Ein sicheres Gefühl für den Lebensstil des Mannes von
heute und ein breites Sortiment  – das sollten die künftige Stärken von
HERREN GLOBUS sein.»